Die EU ist in aller Munde – dabei gibt es viel Ablehnung und Verzagen: Brexit, Populismus und Bürokratismus. Aber auch Positives, wie die Verleihung des Friedensnobelpreises wegen ihres Einsatzes für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa. Am 26. Mai 2019 finden die nächsten Wahlen zum Europäischen Parlament statt!

Die Europawahl ist von je her ein Sorgenkind in Bezug auf die Wahlbeteiligung – was bringt meine Stimmabgabe für Europa eigentlich?

Dieser Frage will die SPD im Stadtbezirk Köln-Mülheim nachgehen

Bereits im Jahr 2014 hat die SPD in Köln-Dellbrück Vorschläge für einen sanierten und aufgewerteten Marktplatz gemacht. Die Bezirksvertretung Mülheim hat im November 2014 die Umgestaltung beschlossen - Geldmittel sind gesichert.

Was geschah seitdem? Nichts!

Auch die WDR-Lokalzeit berichtet über das Engagement von Ratsmitglied Horst Noack und dem SPD-Genossen Philipp Braun zur Rettung des Bürgertreffs 1006 und zur Wiederherstellung der im Hause befindlichen Wohnungen.

Link zur Lokalzeit Köln vom 04.02.2019 (Sendung ist bis zum 11.02. online verfügbar).

Auch der Ortsverein Dellbrück war von der Ankündigung durch Jochen Ott überrascht, am 16. März 2019 nicht mehr für den Vorsitz im Unterbezirk Köln antreten zu wollen, respektiert aber seine Entscheidung und freut sich über den vorbereiteten Weg, den Vorstand der KölnSPD jünger und weiblicher werden zu lassen. 

Die KölnSPD folgt damit durchaus dem Ortsverein Dellbrück, der diesen Weg bereits eingeschlagen hat.

Unter der Adresse http://www.archiv.spdkoeln-dellbrueck.de/ sind alle Artikel der Jahre bis 2018 erreichbar.

Im Rahmen einer Initiative zur Luftreinhaltung im Bereich der Bergisch Gladbacher Straße wurde von unserem Ortsverein, vertreten durch den Leiter des Arbeitskreises Bauen, Wohnen und Verkehr, Rainer Drese, eine Open Petition auf den Weg gebracht.

Mit dieser Open Petition sollte als wichtige Maßnahme zur Luftreinhaltung die Installierung umweltsensitiver Ampeln („Pförtnerampeln“) an allen Einfallstraßen von Bergisch Gladbach nach Köln unterstützt werden, um zu verhindern, dass jeden Tag tausende PKWs Schadstoffe in unsere Wohngebiete tragen. Als Alternative sollte die Stadt Bergisch Gladbach durch entsprechende Maßnahmen auf ihrem Gebiet (z.B. Autobahnanschluss; Park & Ride-Parkplätze) für einen besseren Verkehrsfluss ihrer Bürger sorgen.

Anlässlich seines 30jährigen Geburtstages gratulierten Ratsmitglied Horst Noack und Bezirksvertreter Hans Stengle den Aktiven des VHS-Biogartens am Thurner Hof zu dessen 30jährigem Bestehen.

Völlig zurecht waren wir Alle empört über den unseligen Kompromiss in Sachen Verfassungsschutzpräsident Maaßen. Entsprechend stark haben auch alle Gliederungen in der SPD reagiert. 

Am 16.08.2018 fand auf der Dellbrücker Hauptstraße ein Ortstermin mit SPD-Stadtrat Horst Noack, SPD-Bezirksvertreter Hans Stengle, und Vertretern des Bürgervereins Dellbrück sowie weiteren kommunalpolitisch Aktiven und Interessierten statt, bei dem Klaus Harzendorf, Leiter des Amtes für Straßen und Verkehrsentwicklung der Stadt Köln, die Hintergründe für die vorgenommenen Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit erläuterte.

Am 15.8.2018 trafen sich Stadtrat Horst Noack und Bezirksvertreter Hans Stengle mit Vertretern des Bürgervereins Köln-Dellbrück sowie Werner Knippschild (Werk 2), Karl Moog (Weinhandel Trehörn) als Vertreter der betroffenen Geschäftsleute, um den aktuellen Stand der geplanten Verschönerung des Dellbrücker Marktplatzes zu besprechen. Das Fazit war leider: von der bereits im Dezember 2016 beschlossenen Umgestaltung, für die auch die Finanzierung sichergestellt ist, ist noch nichts zu sehen.

Auf Anfrage von Horst Noack bei Herrn Harzendorf vom Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung wurde ihm Anfang des Jahres mitgeteilt, dass man „in Kürze die Vergabe der Durchführungsplanung vergeben werde“. Es ist zu befürchten, dass nach dieser Vergabe, bis zu der es immerhin fast 2 Jahre gedauert hat, noch sehr viel weitere Zeit vergehen wird, bis die Baumaßnahme begonnen wird. Mit einer Fertigstellung ist vor Ende 2019 wohl nicht zu rechnen.

Welch ein Riesenfest! Tierheimleiter Bernd Schinzel freute sich über persönliche Spenden in Höhe von je 100 € von Ratsmitglied Horst Noack und Bezirksvertreter Hans Stengle. Der SPD-Ortsverein Dellbrück legte noch 50 € drauf. „Viele kleine Spenden sind eine große Hilfe“, bedankte sich Schinzel. 
Die großartige Stimmung auf dem Fest am vorletzten Juli-Wochenende wurde leicht getrübt durch die Parkprobleme am Bensberger Marktweg, die leider zu Verwarnungen für so manche Besucher führten.

Auf seiner Jahreshauptversammlung am 6. Juni 2018 hat der SPD-Ortsverein Köln-Dellbrück einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde mit Andrea Köper, 40, und Thomas Mildenberger, 57, zum ersten Mal in Köln eine Doppelspitze gewählt. Beide werden sich den Vorsitz gleichberechtigt teilen.