!!!Achtung - Termin muss aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Neuer Termin wird schnellstmöglich mitgeteilt!!!

 

Am 28. März ist es wieder soweit!

Seit 2012 kümmern sich Dellbrücker Bürger darum, Anfang des Frühjahrs den vernachlässigten Dellbrücker Marktplatz einschließlich der umgebenden Grünfläche und des Kemperbachs von illegal entsorgten Abfällen zu reinigen.

Die Initiative geht zurück auf den Dellbrücker SPD-Ratsherrn Horst Noack, der 2012 erstmals mit Philipp Braun den Kemperbach im Bereich der KVB-Haltestelle säuberte. Schon damals staunte er über die Menge dort entsorgter Flaschen, Fahrradschlösser; ja sogar Kreditkarten wurden gefunden. Unterstützt von den Abfallwirtschaftsbetrieben Köln (AWB), die Säcke und Zangen zur Verfügung stellten, gesellten sich in den Jahren 2013 - 2015 im Rahmen der Aktion „Dellbrück putzt munter“ Mitglieder des Bürgervereins Dellbrück dazu; die gesäuberte Fläche wurde um die Grünfläche und den gesamten Marktplatz erweitert.

Zu Beginn der tollen Tage in Dellbrück hatten Hans Stengle (Dellbrücker Bezirksvertreter und unserer Kandidat für den Stadtrat) und Karin Scherer (Seniorenvertreterin), die Möglichkeit mit der AWO-Dellbrück zu fiere. Der AWO-Vorstand sorgte wie immer für gute Stimmung und ein schönes Fest. Ein besonderes Highlight stellte das opulente Buffet dar,  welches Renate Meier mit viel Hätz für alle Jecken jemaat hät. 

Es war ein gelungener Auftakt in die Veedelssession durch die AWO-Dellbrück.

Die Kommunalwahl 2020 wird konkret: Am 15. Februar haben wir als Vertreter unseres Ortsvereins den SPD-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl gekürt. Mit großer Zustimmung wurde MdL Andreas Kossiski, ehemaliger Polizist und DGB-Köln-Vorsitzender, gewählt.

SPD-Jecke bei der Straßensitzung

Zum nunmehr 43. Mal lud der Festausschuss Dellbrücker Dienstagszug am Karnevals-Samstag die Jecken zur Straßensitzung ein.

Bei kühlem, aber - gottseidank - fast durchgängig trockenem Wetter präsentierten sich die ortsansässigen Kinder- und Jugendtanzgruppen ebenso wie zahlreiche Bands, das Kölner Dreigestirn und das Dellbröcker Boore-Schnäuzerballett der KG UHU.

„Das waren dicke Bretter - aber schlussendlich hat es geklappt“ Horst Noack, SPD- Stadtrat und Aufsichtsratsmitglied bei der KVB und SPD- Bezirksvertreter Hans Stengle freuen sich über deutliche Verbesserungen für Dellbrück im ÖPNV. Ab dem 15.12.2019 fährt die Linie 3 von und nach Thielenbruch in der Woche aus den ganzen Tag über durch und endet nicht an der Vischeringstr. Außerdem wird die Buslinie 154 verstärkt und fährt nun wochentags bis 22 Uhr; sonntags von 9-11 Uhr im Stundentakt und ab 11 Uhr im 30-Minuten-Takt. „Wir wünschen uns aber auch deutliche Verbesserungen auf der Linie 18, bei der öfters Bahnen ausfallen oder an der Herler Straße kurzgesetzt werden“ - die Dellbrücker SPD-Politiker bleiben am Ball!

Unterkategorien